Anlauf für die zweite Schreibphase für „Einfach Filme machen“

Morgen zusammen!

Das ganze Wochenende über war ich auf der von mir mitorganisierten Dracon V – war echt schön, kann ich nicht anders sagen. Sehr viele nette Leute, sehr angenehme Atmosphäre und die Gelegenheit, neben dem von mir mitproduzierten Film „Xoro“ nebst Soundtrack auch Seelenbilder einmal auszulegen und – sehr zu meiner Freude – eigentlich durchweg positives Feedback zu bekommen.

Meine kleinen Erweiterungen zu meinem aktuellen Artikel in der Cthuloiden Welten ist mittlerweile beim Verlag ins Netz gegangen – wie schön. Das Feedback hält auch positiv an, was mich ebenso freut, genauso wie die Aussicht, dass diese Woche auch die fertige Version von Aus den Berufen eine Berufung machen für die CW16 rausgehen wird. Dazu wird es dann sogar noch ein ausführlicheres Web Enhancement geben. Man ist ja gerne Dienstleister.

Da ich derzeit aber auch davon ausgehe, dass Artikel und Enhancement eher früher als später fertig sein sollten, hoffe ich, dass ich diese Woche mit der zweiten Schreibhälfte von Einfach Filme machen beginnen werde. Lange genug Urlaub gemacht von dem Magnum Opus, es ist Zeit, mit der Postproduktion fortzufahren.

Ansonsten gibt es eben noch eine kleine Hand voll weiterer Projektanfänge, die langsam aber sicher Formen annehmen und von denen ein Werk zumindest noch dieses Jahr hier beim Namen genannt werden könnte. Ist ein schönes Projekt für das ich nun selber auch bereits erste Zeilen geschrieben habe.
Mehr wenn die Zeit reif ist.

Bis dahin viele Grüße und einen guten Start in die Woche,
Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: