Virtuelle Seelenbilder (und ein paar Sachen mehr)

Hallo zusammen!

Seit letztem Wochenende befinde ich mich im Griff einer ziemlich epischen Erkältung und dass ich am Montag das Gespräch mit einer Verkäuferin im Laden abbrechen musste, weil es mir nicht gelang, genug akustische Signale aus meiner Kehle zu locken, um mich verständlich zu machen, dürfte durchaus zu den denkwürdigeren Ereignissen gehören.
Ich war insofern sicher schon mal produktiver, aber ganz tatenlos kann ich einfach nicht sein, insofern nutze ich doch mal die Kunst für erfreuliche Bekanntgaben.

Seelenbilder

Fangen wir mal mit der Primärliteratur an: Schon vor einer Weile schrieb ich ja, dass Seelenbilder und Verfluchte Eifel von BoD ausgewählt worden seien, in ihr eBook-Sortiment aufgenommen zu werden. Bei Seelenbilder ist dies nun geschehen und das Buch sollte eigentlich rundum in den gängigen Stores dieser Welt abzugreifen sein.
Beispielsweise hier bei Amazon.
Der Preis des digitalen Buches liegt bei 11,99 Euro, man spart also drei Euro gegenüber dem Druckwerk auf totem Baum. Der Preis, das anbei, kommt vom Verlag, der wurde mir auch nur mitgeteilt. Die Druckversion kostet nach wie vor ihre 15 Euro.

Seelenbilder ist ein eigenartiges Dingen. Es ist ein 64 Seiten langer und auch im Druck mehrheitlich farbig gedruckter Bildband mit vielen frühen Arbeiten von mir. Er entstand 2008 aus dem Wunsch heraus, vor allem auch für Leute, die mich eh kennen, einige meiner Collagen und Arbeiten auch gedruckt erfahr- und haltbar zu machen. Interessant für mich war zu beobachten, dass er dann aber tatsächlich auch über meinen direkten Freundeskreis hinaus durchaus seine Freunde fand.

Seelenbilder hat zudem ein Schwester-Buch aus der (Zeichen-)Feder von Markus Heinen; schon wer Kritzeleien neben mein Buch legt wird erkennen, dass die beiden Bücher nichts miteinander zu tun und dennoch sehr viel gemeinsam haben. Auch Markus‘ Buch gibt es sowohl in gedruckter Form wie auch entsprechend frisch erschienen als eBook.
Auch war es damals für mich ein Pilotprojekt, halt „ein Buch zu machen“. Insofern ist es nicht mal bar einer gewissen Ironie, dass mein erstes eBook tatsächlich eine Adaption eben jenes Buches ist, das entstand, weil ich mal nicht digital, sondern klassisch veröffentlichen wollte.
Seelenbilder war damit natürlich auch Wegbereiter für den noch bis Ende des Jahres erhältlichen Fotoband Bilder aus Condra und mein persönliches Werk aus Leidenschaft diesen Jahres, Ballett im Bunker, das ja von vorneherein und nur streng limitiert gedruckt worden ist.

Ich weiß nicht, wann Verfluchte Eifel als eBook folgen wird, aber sowie ich Datum und Preis mitgeteilt bekomme, sage ich natürlich Bescheid.
Übrigens, um auch mal wieder meiner Ambassador-Rolle nachkommen zu können, kriegt man bei BoD bei Neuveröffentlichungen mit Buchhandelsanbindung automatisch auch eine Veröffentlichung per eBook dazu, wenn man denn will. Wann meine jeweiligen Bücher fertig sein werden weiß ich noch nicht, aber somit ist sicher, dass Geschichten aus Condra: Die blaue Gans und Schleier aus Schnee beide auch vom Fleck weg für virtuelle Leser greifbar sein werden.

Ansonsten – ganz anderes Unterthema, aber dennoch auch erfreulich – habe ich einen weiteren Artikel für die Tanz mit uns verfasst, den westlichen Regionalteil des Tanzspiegels. Es ist ein Nachbericht zum „Tanzball 2011“ nebst Fotos und hört auf den Titel Ein Tanzball in feierlichem Glanz. Wir wollen nicht irgendwann als „Nachberichte über Tanzbälle“-Schreiber enden, aber das hier ist dennoch ein klarer Fall von „Ehre wem Ehre gebührt“, denke ich. Auch da sage ich Bescheid, sowie ich ein genaues Datum weiß.

Viele Grüße,
Thomas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: