Seelenworte

Von der erschreckenden Leichtigkeit, ein Fachidiot zu sein

Es ist eine wahre Freude. Mein Eintrag über Wissenschaftsdeutsch und Schattenseiten hat nicht nur hier im Blog zu entsprechend spannenden Beiträgen in den Kommentaren geführt, sondern ist auch etwa bereits zu „Dive Into Shine„, dem lesenwerten Blog von Holger Göttmann, herüber geweht worden und hat dort bereits in Form des Beitrags „Der Akt der Wissenschaft“ Wurzeln geschlagen. Viele interessante Aspekte wurden hier wie dort noch angerissen und anstatt jetzt überall zu kommentieren, dachte ich, packe ich es einfach in einen weiteren Beitrag. Ist referenzierbarer. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: